BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

VGP/VPS-Wanderpokal

Richtlinien für die Vergabe des VGP-Wanderpreises gemäß Versammlung der Hundewarte vom 14.12.2011:

 

Der Wanderpreis wird jedes Jahr an den Hundeführer/in vergeben, der/die im letzten Jagdjahr die höchste Punktzahl (ohne Zusatzpunkte für Totverbeller und Totverweiser) auf einer VGP erhalten hat. Der erteilte Preis zählt zunächst nicht. Nur bei Punktgleichheit zählt dann der bessere Preis, hiernach der bessere Gehorsam und dann die bessere Wasserarbeit. Sind die Hunde anhand dieser Kriterien nicht zu unterscheiden, erhält der jüngere Hund den Preis. Ferner sind folgende Bedingungen mit der Vergabe dieses Preises verknüpft: Der Führer muss Mitglied des LJV in der Kreisjägerschaft Segeberg e. V. sein.

 

 

Richtlinien für die Vergabe des VPS-Wanderpreises gemäß Versammlung der Hundewarte vom 14.12.2017:

 

Der Wanderpreis wird jedes Jahr an den Hundeführer/in vergeben, der/die im letzten Jagdjahr die höchste Punktzahl (ohne Zusatzpunkte für Totverbeller und Totverweiser) auf einer VPS erhalten hat. Der erteilte Preis zählt zunächst nicht. Nur bei Punktgleichheit zählt dann der bessere Preis, hiernach der bessere Gehorsam und dann die bessere Wasserarbeit. Sind die Hunde anhand dieser Kriterien nicht zu unterscheiden, erhält der jüngere Hund den Preis. Ferner sind folgende Bedingungen mit der Vergabe dieses Preises verknüpft: Der Führer muss Mitglied des LJV in der Kreisjägerschaft Segeberg e. V. sein. 

 

 

Die Hundeführer/innen, die erfolgreich eine VGP oder VPS absolvieren haben, melden sich bitte bis zum 31.12. des Jahres, in dem die Prüfung bestanden wurde,  bei Ihrem(r) Hegeringhundewart/in oder der Kreishundeobfrau, damit geprüft werden kann, ob diese den Preis erhalten. Wer sich bis zum genannten Termin nicht meldet, hat kein Anrecht auf den Preis.

 

                                                   VGP 2021                                                     

Preisträgerin beste VGP 2021

Nadine Weers aus Hude erreichte mit ihrem Deutsch Drahthaar-Rüden "James von der Ostseeküste"

im Jahr 2021 auf einer VGP in Hasselbusch 331 Punkte im I. Preis mit Übernachtfährte.    

 

 

VPS 2021

 

Preisträgerin beste VPS 2021

Den Wanderpreis für die beste VPS erhält Dr. Nina Baier aus Schackendorf mit ihrer

Labrador Retriever-Hündin  "Team Huntingsdogs Be Scuba".

Das Gespann erreichte in 2021 auf einer VPS in Borstel 220 Punkte im II. Preis.